Gasthof August Kordt

Dieses Foto, das um 1910 entstand, zeigt den Gasthof August Kordt. Das Gebäude wurde 1903 von August Kordt geplant und anschließend gebaut.

Hier fand der am 09.02.1886 gegründete Spar- und Darlehnsverein – Vorgänger der heutigen Volksbank Münster eG. - unter der Rendantin Lisa Kordt seinen langjährigen Standort. 1956 erfolgte der Umzug des Geldinstitutes in das jetzige Bankgebäude am Teckelschlaut 9.

1927 ließ die Familie Kordt ein Stallgebäude und einen Saal anbauen, in dem unter anderem der Albersloher Tischtennisverein seine Turniere durchführte. Die Turnerinnen und Turner des Dorfes und der Volksschule hielten hier ihre Übungseinheiten ab, das Plattdeutsche Theater der Albersloher Landjugend sorgte mit seinen begnadeten Schauspielerinnen und Schauspielern für viele heitere Abende.

1992 ließ Bauherr Kurt Mersmann den Saalbau entlang der Sendenhorster Straße abreißen und durch ein neues Wohn- und Geschäftshaus ersetzen. Heute beherbergt das Gebäude Kirchplatz 1 mit dem Anbau an der Sendenhorster Straße zehn Wohnungen, ein Werbestudio, eine Zahnarztpraxis und ein hochwertiges HiFi-Geschäft.

Gasthof Antonius Elberfeld

Von links: Gasthof Antonius Elberfeld, heute Kirchplatz 12. Nach dem Großbrand 1897 wurden die hier vorher stehenden Giebelhäuser der Familien Kipp, Schwarte und Hummel vernichtet. Hier entstand um 1900 das Haus Elberfeld, welches 1909 mit einem Saal erweitert und1932 zur Gastwirtschaft umgebaut wurde. Seit 1999 befindet sich im ehemaligen Gasthof Elberfeld eine Pizzeria. Im rechts angrenzenden Saalbau hat eine Bäckerei mit Cafe und Bistro Einzug gehalten.

Das Fachwerkhaus Möllenkamp (heute Wermelt), Kirchplatz 11, wurde 1949 abgerissen und durch ein Wohn- und Geschäftshaus in Ziegelbauweise ersetzt. Später erfolgten der Anbau und die mehrfachen Erweiterungen des heutigen Supermarktes.

Das Fachwerkhaus von Franz Ewers (heute Hellmann), Kirchplatz 10, ist eines der ältesten Gebäude am Kirchplatz. Es überstand den Großbrand 1897.

Hier war jahrzehntelang die Sattler- und Polsterei von Johann Terhaar ansässig, bis Eva und Bernd Hellmann das Gebäude 1993 erwarben.

Diese historischen AugenBLICKE wurden gesponsort von:

Vor der Umgestaltung...
... und nach der Umgestaltung
Startseite
Sendenhorst
Albersloh
Kordt - Elberfeldt
Henkhaus - Bartmann
Westermann - Rosery
St. Josefs Haus
Pfarrkirche St. Ludgerus
Alverskirchener Str. 1
Alverskirchener Str. 2
Bergstr. 11
Bergstr. 17
Bergstr. 20
Friedhofsweg 20
Ludgerusstr. 19
Münsterstr. 12
Teckelschlaut 16
Teckelschlaut 16a
Wiemhove
Kontakt
Impressum
Sitemap